Home  Nähtermine  Anfahrtsplan  Links  Sitemap  Suche  Impressum  EMail an Quilt-Cafe  15.12.2018 08:24:32

Zeichnen mit der Nähmaschine (Kurs in Puchberg)

Vorbereiten des Näh-Untergrundes:

Untergrund verstärken mit fester Einlage (Vlies oder Papier)
oder festen Stoff doppeln oder 3 fach übereinander legen.

Vorbereiten der Nähmaschine: Stopffuß anbringen, Transporteur versenken;

Stichlänge und Stichbreite auf 0 stellen.

Passendes Nähgarn einfädeln, Unterfaden wechseln: der Unterfaden sollte nicht zu dick sein, soll zum Oberfaden passen;
Die Oberfadenspannung so einstellen, daß sich keine Knötchen bilden.

Den Stoff locker mit beiden Händen halten und rhythmisch hin und her bewegen.

Es empfielt sich Musterübungen zu machen, zuerst Rundungen und Schlaufen, Wolken usw. dann erst gerade Linien zeichnen, denn gerade Linien sind schwerer zu nähen ohne Transporteur.

Eine gute Vorübung wäre, auf einem Blatt Papier mit Kugelschreiber "Musterlinien - Übungen" vorzuzeichnen, also ein Muster mit einem Strich durchzeichnen, ohne abzusetzen.

Ich wünsch Euch viel Spaß und Erfolg dazu! Frieda Kargl

Für meinen Kurs "Zeichnen mit der Nähmaschine" in Perg habe ich obige Beschreibung verbessert und erweitert.

Ihr findet sie im PDF-Format hier: Zeichnen mit der Nähmaschine

Zeichnen mit der Nähmaschine (Ergebnisse)

Home  Aktuelles  Quilterinnen  Quiltgalerie  Chronik  Tagebuch  Tipps  Mach mal Pause   < zurück >